Babyleicht von  Kopf bis Fuß

Ich freue mich darauf Euch kennenzulernen!

Kinesiotaping

für Freizeit, Gynäkologie und Pädiatrie

*in der Schwangerschaft bei Ischias- Problemen, Nacken und Rückenschmerzen, geschwollenen Beinen oder wenn der Bauch einfach zu schwer wird,  u.v.m.

*bei Kindern mit Bauchschmerzen- Blähungen, KISS Syndrom, Skoliose, Sichelfüßen, ...

* Allgemein oder im Sport bei Rücken und Nackenschmerzen,Knieverletzungen,

    Sprunggelenk- oder Schulterbeschwerden, Muskelfaserrisse, ... 

Ziele:

-Normalisierungder Muskelfunktion

-verbesserter Lymphabfluss- Reduzierung des Ödems

-Verbesserte Blutzirkulation

- Schmerzlinderung

 Vorteile: 

-Unterstützungvon Körpereigenen Heilungsprozessen

-Keine negativen/sensiblen Belastungen für Patienten

-24h Therapie

-hält mehrere Tage( trotz Dusche und Schwimmen) 

 

 

Wikipedia: Das Kinesio-Tape(Kurzform auch Tapen oder Taping) ist eine Therapiemethode von schmerzhaften Erkrankungen, insbesondere des Muskel-, Sehnen- oderSkelettapparates[1],für die es bisher keinen Wirksamkeitsnachweis gibt. Die Behandlung erfolgtdurch das Aufbringen von etwa fünf Zentimeter breiten, elastischen Klebebändernauf Baumwollbasis direkt auf die Haut. Dort verbleiben die Klebestreifenzwischen einigen Tagen und bis zu zwei Wochen. Die Tapes werden in zahlreichenFarben hergestellt, wodurch sie nach der Farbenlehre der Kinesiologie angewendet werden können.